XLC 1650

mit Aluminiumstegen

Stegvarianten

Rahmensteg RM

Massivausführung

Verschraubt, maximale Stabilität, maximale Kettenbreiten möglich.

Stegvariante LG aus Aluminium

Optimale Leitungsführung in der neutralen Biegelinie

Stegvariante RMR

Schonende Leitungsauflage durch Rollen. Ideal bei Hydraulikschläuchen mit „weichen“ Ummantelungen

Steganordnung Standard: an jedem 2. Kettenglied
Stegmontage an jedem Kettenglied möglich, bitte bei der Bestellung angeben.

Abmessungen und Ketteneigengewicht

Typ

hi mm

Bi mm

Bk mm

Ketten-Eigengewicht (kg/m)

XLC 1650 RM

108

200

268

10,50

XLC 1650 RM

108

225

293

10,72

XLC 1650 RM

108

250

318

10,87

XLC 1650 RM

108

275

343

11,02

XLC 1650 RM

108

300

368

11,16

XLC 1650 RM

108

325

393

11,30

XLC 1650 RM

108

350

418

11,45

XLC 1650 RM

108

375

443

11,60

XLC 1650 RM

108

400

468

11,74

XLC 1650 RM

108

425

493

11,88

XLC 1650 RM

108

450

518

12,03

XLC 1650 RM

108

475

543

12,18

XLC 1650 RM

108

500

568

12,32

XLC 1650 RM

108

525

593

12,46

XLC 1650 RM

108

550

618

12,61

XLC 1650 RM

108

575

643

12,76

XLC 1650 RM

108

600

668

12,90

XLC 1650 RM

108

625

693

13,04

XLC 1650 RM

108

650

718

13,19

XLC 1650 RM

108

675

743

13,34

XLC 1650 RM

108

700

768

13,48

XLC 1650 RM

108

725

793

13,62

XLC 1650 RM

108

750

818

13,77

XLC 1650 RM

108

775

843

13,91

XLC 1650 RM

108

800

868

14,06

XLC 1650 RM

108

825

893

14,21

XLC 1650 RM

108

850

918

14,35

XLC 1650 RM

108

875

943

14,49

XLC 1650 RM

108

900

968

14,64

XLC 1650 RM

108

925

993

14,79

XLC 1650 RM

108

950

1018

14,93

XLC 1650 RM

108

975

1043

15,07

XLC 1650 RM

108

1000

1068

15,30

Krümmungsradien und Teilung

Krümmungsradius in mm

250

300

350

400

450

500

550


Teilung t = 165 mm

Belastungsdiagramm

für freitragende Länge Lf in Abhängigkeit von der Zusatzlast

Hinweis: Die errechnete Kettenlänge Lk muss immer auf eine ungerade Anzahl Kettenglieder aufgerundet werden.

Freitragende Länge Lf

Bei längeren Verfahrwegen ist ein Durchhang der Energieführung je nach Einsatzfall technisch zulässig. In gleitender Anordnung sind noch längere  Verfahrwege möglich.

Wir stehen Ihnen bei diesen Anwendungen für eine Beratung gerne zur Verfügung.

Anfrageformular

Kontaktieren Sie uns für Ihre individuelle Problemlösung.

Ansprechpartner

© 2016 TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH